Unser Produkt der Mehlwurm

LABELPulver

Wir von Insection Future Food sind Schleswig-Holsteins erste Lebensmittel-Insektenzucht. In der Strandfabrik Kiel haben wir unsere erste kleine Zucht aufgebaut und konzentrieren uns auf die Produktion von Mehlwürmern in Bio-Qualität. Unsere Zucht ist perfekt auf die verschiedenen Entwicklungsstadien des Mehlwurms (Ei, Larve, Puppe, Käfer) angepasst und bietet diesen einen artgerechten Lebensraum. Alle Abfallstoffe, die währen der Produktion anfallen, lassen sich restlos als Dünger wiederverwerten, sodass kein Müll anfällt. Nach der Ernte werden unsere Mehlwürmer getrocknet und anschließend zu einem feinen Pulver weiterverarbeitet. Um den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten unseres proteinreichen Bio-Insektenpulvers auf den Grund zu gehen, tüfteln wir regelmäßig an neuen Rezeptideen. Mit unserem Wirken wollen wir einen Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung in Norddeutschland leisten und die Welt zumindest im Kleinen ein wenig besser machen.

Mehlwurmpulver als Zutat für verschiedene Leckereien

BURGER

Burger zum Beispiel. Zusammen mit etwas Ei, Zwiebeln und etwas aufgeweichtem Brot entsteht ein Insekten-Patty der ganz eigenen Art. Knusprig lecker, ein Muss für jeden Burger-Fan!

PASTA

Nudel-Genießer aufgepasst! Selbst im Nudelteig machen Mehlwürmer eine gute Figur. Den Hals immer noch nicht voll? Dann ersetze doch einfach das Hackfleisch in deiner Soße durch geröstete Mehlwürmer. Aus Bolognese wird Pasta con insetti.

BROT

Auch der Deutschen liebstes Kind erstrahlt in neuem Glanze. Einfach einen Anteil Insektenmehl zum Lieblingsrezept hinzufügen und schon entsteht ein proteinreiches Power-Brot nach deinem Geschmack.

Brot

BURGER

Burger zum Beispiel. Zusammen mit etwas Ei, Zwiebeln und etwas aufgeweichtem Brot entsteht ein Insekten-Patty der ganz eigenen Art. Knusprig lecker, ein Muss für jeden Burger-Fan!

PASTA

Nudel-Genießer aufgepasst! Selbst im Nudelteig machen Mehlwürmer eine gute Figur. Den Hals immer noch nicht voll? Dann ersetze doch einfach das Hackfleisch in deiner Soße durch geröstete Mehlwürmer. Aus Bolognese wird Pasta con insetti.

BROT

Auf der deutschen liebstes Kind erstrahlt in neuem Glanz. Einfach einen Anteil Insektenmehl zum Lieblingsrezept hinzufügen und schon entsteht ein proteinreiches Power-Brot nach deinem Genschmack.

Brot

Vom Ei bis auf den Teller – Der Weg unserer Mehlwürmer

1. Zucht

In der Strandfabrik Kiel steht derzeit unser erster Zuchtcontainer. In einfachen Zuchtboxen aus Plastik und aufgestapelt in Regalen, finden unsere Insekten jede Menge Platz. Bei der Mehlwurmzucht durchlaufen unsere Tiere bis zu vier verschiedene Stadien, die jeweils voneinander getrennt werden müssen. Angefangen mit dem Ei schlüpft daraus der eigentliche Mehlwurm, das Larvenstadium des Mehlkäfers. Bis zu zwei Monaten wachsen die Mehlwürmer heran und ernähren sich in der Zeit ausschließlich von Bio-Haferflocken und Bio-Karotten, welche den Tieren die benötigte Feuchtigkeit zuführt. Schließlich verpuppen sie sich und beginnen mit der Metamorphose. In der Puppe wird nun aus dem Mehlwurm ein Mehlkäfer. Da Mehlwürmer auch Kannibalen sind, müssen die Puppen unbedingt von Käfern und Würmern getrennt werden, um nicht ihrem unbändigen Hunger zum Opfer zu fallen. Ist die Metamorphose abgeschlossen schlüpft aus der Puppe der geschlechtsreife Mehlkäfer. Diese können sich dann erneut Fortpflanzen und der Zyklus beginnt von vorn.

2. Verarbeitung

Ausschließlich die Mehlwürmer werden von uns verwendet, um daraus Lebensmittel herzustellen. Damit sie am Ende völlig Gluten frei sind, werden sie 24 Stunden vor der Ernte nicht mehr gefüttert. Als erstes werden die Insekten dann im Kühlschrank auf ca. 5°C herunter gekühlt. Dadurch tritt eine natürliche Kältestarre ein und die Tiere fahren ihren Stoffwechsel komplett runter. Um sie dann final zu töten, werden die Mehlwürmer dann bei -20°C eingefroren. Anschließend werden sie in einem speziellen Ofen getrocknet und pulverisiert. Und fertig ist ein hochwertiges Bio-Proteinpulver auf Mehlwurmbasis.

3. Das Produkt

Mehlwürmer können sowohl im Ganzen, als auch als Pulver verarbeitet und beim Kochen verwendet werden. Durch schonendes Rösten entfalten sich charakteristische Röstaromen und ergänzen den leicht nussigen Geschmack der Mehlwürmer perfekt. Ein gerösteter Mehlwurm ist in Sachen Geschmack und Verwendungszweck herkömmlichen Sonnenblumenkernen recht ähnlich und besticht zusätzlich durch einen hohen Proteingehalt. Ob als Ergänzung in einem gemischten Salat, als Zutat für Aufläufe, Soßen und Eintöpfe oder ganz klassisch in einem Burger-Patty verarbeitet, Mehlwürmer geben in nahezu jedem Gericht eine gute Figur ab. Selbst als Süßspeise in Kombination mit Karamell und Schokolade oder als Topping von Eiscreme, bieten diese Insekten ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Unsere Produkte und wofür wir stehen

Klimafreundlich

Die Produktion von 1Kg Insektenpulver verursacht nicht mal 1% der CO2 Emissionen, welche auf die gleiche Menge Rind- oder Schweinefleisch anfallen. Methan Emissionen fallen gar nicht an.

Regional

Von unserer Lieferkette bis hin zum Endverbraucher sind unsere Transportwege äußerst kurz. Mit dem Motto „Aus der Region, für die Region“, haben wir uns dazu verpflichtet Insekten auf den Speiseplan Norddeutschlands zu bringen und gleichzeitig einen wichtigen wirtschaftlichen Beitrag für die Zukunft zu leisten.

Bio-Qualität

Eine Produktion nach biologischen Standards hat für uns höchste Priorität. Dabei achten wir strengstens auf die artgerechte Haltung unsere Insekten, sowie Bio-Qualität unsere Futtermittel, um dem Verbraucher ein möglichst hochwertiges Endprodukt bieten zu können.

Zero Waste

Jeglicher Abfall, der während der Zucht anfällt, wie Futterreste, Häutungsabfälle und Ausscheidungen, werden restlos weiterverwertet. So entstehen als Nebenprodukte unserer Zucht hochwertige Naturdünger und Futtermittel für beispielweise Hühnerzucht.

Ressourcen schonend

Die Zucht von Insekten verbraucht 75% weniger Futter, 92% weniger Platz und 99% weniger Wasser im Vergleich zu konventioneller Rindfleisch-Erzeugung.

Echte Allrounder

Mit ihrem leicht nussigen Aroma und ihrem hohen Proteingehalt sind Insekten in der Küche sehr vielseitig einsetzbar. Ob im Ganzen oder als Zutat, ob als Hauptgang oder süßes Dessert, beim Kochen mit Insekten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. .